Oliver Heissner, geboren 1966, studierte Bildhauerei in Carrara und Fotografie in Muenchen.

Seit 1992 ist er selbstaendiger Fotograf und beschaeftigt sich neben seinen architektur- und dokumentarfotografischen Auftragsarbeiten auch in freien Projekten mit der gebauten Umwelt.

Zuletzt begleitete er 10 Jahre lang den Bau der Elbphilharmonie fuer die Stadt Hamburg.

Seine Bildserien archivieren und dokumentieren Architektur, ihren historischen Kontext und den gesellschaftlichen Umgang damit. Unter anderem fotografierte er die verlassenen Regierungsbauten in Bonn und Hochbunker in Hamburg.

Seine Arbeiten werden in zahlreichen Magazinen und Buechern publiziert, in Galerien und Museen ausgestellt und befinden sich in privaten und oeffentlichen Sammlungen.

 

FOERDERUNGEN / PREISE

1993 Medienpreis der BAGFW, Bonn

2004 Projektfoerderung des Kulturwerks der VG BildKunst

2007 Auszeichnung beim Europaeischer Architekturfotografie-Preis 2007

 

AUssTELLUNGEN (AUSWAHL)

2016 Caesar Pinnau, Altonaer Museum, Hamburg

2011 readymades, Robert Morat Galerie, Hamburg

2010 Sommerzeit, Robert Morat Galerie, Hamburg

2009 Bunkeraesthetik, Bad Wildungen

2008 BewerberInnen 2009 fuer das Arbeitsstipendium fuer bildende Kunst der Freien und Hansestadt Hamburg, Kunsthaus, Hamburg

2008 Kaispeicher A, E-Werk, Berlin, (E)

2008 Europaeischer Architekturfotografie Preis 2007, Goetheinstitut Singapur

2007 5_architektur + 13_fotografie, Helberger 23, Frankfurt/M.

2007 Raeume der Politik - Bonn, Deutscher Bundestag, Berlin

2007 Europaeischer Architekturfotografie Preis 2007, Bundeskunsthalle Bonn

2006 Forsmann, Jenischhaus, Hamburg

2006 Archiv der Leerstellen, Architekturbox, Hamburg

2005 StadtNatur, Museum der Arbeit, Hamburg

2005 readymades, Hamburgische Staatsoper

2005 beyond the sea, Galerie Robert Morat, Hamburg

2005 wasser/water, gutleut15, Frankfurt

2005 index 05, Kunsthaus, Hamburg

2004 remember this place, Kunstverein Harburger Bahnhof

2003 4. OG, Alsterhaus, Hamburg

2003 index 03, Kunsthaus, Hamburg

2003 kammern, waende, Fleisch/Cafe Moskau, Berlin

2003 plan platte politik, Galerie 11, Gruner&Jahr, Hamburg

2002 Neue Deutsche Architektur, Martin-Gropiusbau, Berlin

2002 Staette, gutleut 15, Frankfurt

2002 Wegen dem Wegen, glossy, Kulturreferat, Muenchen

2002 City Nord, Senko, Viborg (Daenemark)

2000 EINRAUMHAUSHOCH, by USM, Hamburg

2000 City Nord, Galerie Cato Jans, Hamburg

 

ARBEITEN IN OEFFENTLICHEN UND PRIVATEN SAMMLUNGEN (AUSWAHL)

Kunstsammlung des Deutschen Bundestages, Berlin

Altonaer Museum, Hamburg

ReGe Hamburg

Deutsches Architekturmuseum, Frankfurt

Miami Arts Foundation

Cleveland Arts Program

 

MEssEBETEILIGUNGEN (AUSWAHL)

Photo Miami 2007, Robert Morat Galerie, Hamburg

ViennAffair 2006, Galerie artfinder, Hamburg

Scope New York 2004, Galerie art and culture, Hamburg

 

PUBLIKATIONEN (AUSWAHL)

Ziegel 14, Hamburger Jahrbuch fuer Literatur, 2015

Bunker Aesthetik, Ausstellungskatalog, Jonas Verlag, 2009

Bunker, European Photography No 84, Februar 2009

Box Book, Junius Verlag, 2007

Raeume der Politik - Bonn in der Wochenzeitung, Das Parlament, Mai 2007

Europaeischer Architekturfotografie Preis 2007, Ausstellungskatalog, AV Editions, 2007

Eine Vision wird Wirklichkeit, Fotografien des Kaispeicher A, Murmann Verlag 2007

Franz Gustav Forsmann, Ausstellungskatalog, Wachholtz-Verlag, 2006

Triumph der Stadt, DIE ZEIT-Geschichte, 3/2005

Index 05, Ausstellungskatalog, Kunsthaus Hamburg, 2005

StadtNatur, Ausstellungskatalog, Museum der Arbeit Hamburg, 2005

Verb-Connection, Raeume der Politik - Bonn, Actar, Barcelona, 12/2004

City Sued, Jahrbuch Architektur in Hamburg 2003, Junius Verlag

Index 03, Ausstellungskatalog, Kunsthaus Hamburg, 2003

EINRAUMHAUSHOCH, Ausstellungskatalog, 2000

City Nord Jahrbuch Architektur in Hamburg 1999, Junius Verlag

Stadt, Land, Fluss, Ausstellungskatalog, 1997

Bunker, Jahrbuch Architektur in Hamburg 1994, Junius Verlag